Theater Monteure – „Krims Krams“

„Krimi Krams” ist ein Kunst-Stück voller Wortspiele mit Gedichten von Kurt Schwitters, Hugo Ball, Hans Arp und Ernst Jandl, denen eigene Bedeutungen verliehen werden.

Bild: Frank Domahs

Die Darstellerin Karoline von Lüdinghausen beginnt wie die Ballerina auf einer Spieluhr. Und so wie sie sich dreht, so drehen sich mit ihr auch ihre Gedanken. Kreiselnd schrauben sich ihre Ideen, Fragen und Geschichten empor, sprudeln förmlich über. Sie verdreht sich die Worte im Mund, lässt Ideen hüpfen, Gedanken springen, Worte tönen und Silben tanzen. Begleitet wird sie musikalisch und performativ von Joachim von der Heiden.

Und so wie sie ihre Geschichten formt, zeigt sie, dass unsere Welt formbar ist und eben nicht uniform sein muss.

Alter: Das Stück ist für Kinder von 2 bis 6 Jahren geeignet

Diese Veranstaltung ist auf 100 Personen begrenzt. Es wird um Voranmeldung gebeten.
Bitte nutzen Sie für die Anmeldung unser Anmeldeformular. Vielen Dank.

Veranstaltungsort: Eisenmarkt
Datum: 01.08.2020 und 02.08.2020
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Spieldauer: ca. 35 Minuten

Homepage: www.theater-monteure.de

Veranstalter: Stadt Köln

Sommer Köln Termine:
01.08.2020, 11:00 Uhr, Eisenmarkt
02.08.2020, 11:00 Uhr, Eisenmarkt
Anmeldeformular: