KölnerLeben präsentiert: Kultur und Sauerstoff für die grauen Zellen!

Die Termine 11. und 12. August wurden hitzebedingt verschoben!
Neue Termine: 18. und 19. August.

Open-Air Kabarett und Musik mit Monika Blankenburg, Markus Schimpf und dem Mandolinenorchester Harmonie. Moderation: Gerd Buurmann

Monika Blankenberg spielt Auszüge aus ihrem aktuellen Programm „Altern ist nichts für Feiglinge“. Wir alle sitzen auf dem „Obstbaum des Lebens“ und es ist gleich, ob sie nun frühreif, reif, voll reif, überreif oder schon wurmstichig sind.

Sie erfahren mehr über Hormonkoller in verschiedenen Lebensstadien, darüber wie beim Sex aus „Quickies“ „Longies“ und wie man Bodyforming- Mode richtig trägt…

Monika Blankenbergs Authentizität, ihr Improvisations- und Schauspieltalent machen dieses Programm zu etwas Besonderem. Sie bietet sich an als gesellschaftliches Spiegelbild. Mit spitzer Zunge und einer Riesenportion Humor geht sie ans Werk.
Bild: Peter Kierzkowski

Markus Schimpp entführt seine Gäste auf eine unterhaltsame Reise durch 100 Jahre deutsches Kabarettchanson und läßt dabei die unverwechselbare Atmosphäre der legendären Varietés und Kabaretts wieder lebendig werden. Zu hören ist eine Auswahl von  frechen, herrlich politisch unkorrekten Chansons von Otto Reuter, Friedrich Holländer, Karl Valentin, über Georg Kreisler bis zu Eigenkompositionen, pointiert und mit pianistischer Brillanz vorgetragen, ohne dabei in „Nostalgismen“ zu verfallen. www.schimpp.de
Bild: Gerd Sycha

Mandolinenorchester Harmonie
Ein Zupforchester in der Besetzung Mandoline, Domra, Mandola, Gitarre und Bass.

Zwölf der 30 engagierten Laienmusikerinnen und –musiker werden an diesem Nachmittag mit Freude am gemeinsamen Musizieren professionell auftreten und die Zuschauenden mit wunderbaren Evergreens verzaubern. Sie verstehen sich als ein Orchester, das seine Musik mitreißend interpretiert und klangvoll vorträgt. www.koelner-mo-harmonie.de
Bild: Anne Gerhards

Moderation Gerd Buurmann
In seiner lebendigen Art wird er die Veranstaltung moderieren und es sich nicht nehmen lassen, aus seinem reichhaltigen Heinrich –Heine-Rezitationsfundus einiges zum Besten zu geben.

Als Theatermensch spielt, schreibt und inszeniert Gerd Buurmann in diversen freien Theatern von Köln bis Berlin. Im Jahr 2007 erfand er die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Stand-Up-Comedian ist er mit seinem aktuellen Programm „Totalausfall“ unterwegs. Seine aktuellen Rollen reichen von Shakespeares Shylock bis Neil Simons Barney.

Als Autor verfasst er Theaterstücke („Gehirne am Strand“), sowie Artikel für Zeitungen. Mit seinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von ihm entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ ist er alljährlich unterwegs.

Sein Lebensmotto hat er von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!“ www.buurmann.de

Die reservierten Eintrittskarten behalten auch für die neuen Termine ihre Gültigkeit.

Die Karten für Dienstag, 11.08.2020, behalten ihre Gültigkeit für Dienstag, 18.08.2020.
Die Karten für Mittwoch, 12.08.2020, behalten ihre Gültigkeit für Mittwoch, 19.08.2020.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei der Redaktion KölnerLeben unter
Telefon (0221) 221-27508 oder per E-Mail unter koelnerleben@stadt-koeln.de.

Sicherheitskonzept
Die Stadt Köln sorgt im Sinne der Gesundheitsvorsorge für ein umfangreiches Sicherheitskonzept.

Es gibt eine Reihenbestuhlung, die Abstände von 1,50 Meter sind gewahrt. Personen, die zusammengehören, dürfen ohne Abstand zusammensitzen. Bitte tragen Sie beim Einlass und während Sie sich bewegen einen Mund- Nasenschutz.

Bewirtung
Es werden zum Kauf Kaffee und Kaltgetränke angeboten.
Speisen dürfen selber mitgebracht und dort verzehrt werden.

Veranstaltungsort: Eisenmarkt
Datum: 18. und 19. August 2020
Uhrzeit: Jeweils um 15 Uhr
Spieldauer: Jeweils 100 Minuten

Homepage: https://www.koelnerleben-magazin.de/

Veranstalter: KölnerLeben

Sommer Köln Termine:
18.08.2020, 15:00 Uhr, Eisenmarkt
19.08.2020, 15:00 Uhr, Eisenmarkt