Hofklänge – Programm sul Sol (Programm auf G)

Joanna Huszcza und Ira Givol sind für ihre virtuosen Improvisationen und Bearbeitungen bekannt. In diesem Programm werden Werke für Solovioline, Solocello sowie Duos präsentiert.

Bilder: Jeremy Bruyère, Alexandra Renska

Alle Stücke drehen sich um die Note G (Sol). Die Musiker*innen nehmen die Werke auseinander, ändern die Reihenfolge der Sätze, bringen sie wieder zusammen, um sie zu einem großen Orgelpunkt auf G kulminieren zu lassen.

Mit:
Joanna Huszcza Violine
Ira Givol Violoncello

Programm:
J. S. Bach, BWV 1001 Violine Sonate in g Moll
Michele Mascitti, Sonate in G-Dur für Violine und Violoncello
J. S. Bach BWV 1007, Suite für Violoncello in G-Dur

Veranstaltungsort: Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Zugang über Dagobertstraße (gegenüber Dagobertstraße 63).

Der Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz ist bislang leider nicht barrierefrei erschlossen und nur über Stufen erreichbar. Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne die Stabsstelle Events der Stadt Köln unter stabsstelle-events@stadt-koeln.de oder 0221/ 221-26019.

Datum: 13.08.20
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Veranstalter: Sommer Köln

Anmeldung: Die Besucherzahl ist auf maximal 70 Personen pro Veranstaltung ist begrenzt.
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung über unser Anmeldeformular an.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst dann verbindlich ist, wenn Sie von uns eine Bestätigung per E-Mail erhalten. Bitte bringen Sie die Anmeldebestätigung als digitale Nachricht auf Ihrem Handy oder als Ausdruck zur Veranstaltung mit. Vielen Dank.

Open Air und Eintritt frei.

Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht!

In Zusammenarbeit mit ZAMUS – Zentrum für Alte Musik Köln


Gefördert von: 

Stadt Köln, Die Oberbürgermeisterin – Kulturamt

Sommer Köln Termine:
13.08.2020, 19:00, Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln