Hofklänge – Penki-Quintett

Die Mitglieder des Penki-Quintetts haben sich beim gemeinsamen Studium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln kennengelernt.

Bild: Dario Rosenberger

Der Name des Ensembles geht zurück auf das Wort „penki“, das auf Litauisch „fünf“ bedeutet. Die Oboistin Akvile Lekecinskaitestammt aus Litauen.

Das Penki-Quintett besteht aus:
Damian Barnett, Flöte
Akvile Lekecinskaite, Oboe
Antonia Jaeger, Klarinette
Ambroise Dojat, Fagott
Dario Rosenberger, Horn

Sie spielen Werke von Mozart, Haydn, Taffanel, Ravel und Bizet.

Veranstaltungsort: Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Zugang über Dagobertstraße (gegenüber Dagobertstraße 63).

Der Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz ist bislang leider nicht barrierefrei erschlossen und nur über Stufen erreichbar. Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne die Stabsstelle Events der Stadt Köln unter stabsstelle-events@stadt-koeln.de oder 0221/ 221-26019.

Datum: 27.08.20
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Veranstalter: Sommer Köln

Anmeldung: Die Besucherzahl ist auf maximal 70 Personen pro Veranstaltung ist begrenzt.
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung über unser Anmeldeformular an.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst dann verbindlich ist, wenn Sie von uns eine Bestätigung per E-Mail erhalten. Bitte bringen Sie die Anmeldebestätigung als digitale Nachricht auf Ihrem Handy oder als Ausdruck zur Veranstaltung mit. Vielen Dank.

Open Air und Eintritt frei.

Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht!


Gefördert von: 

Stadt Köln, Die Oberbürgermeisterin – Kulturamt

Sommer Köln Termine:
27.08.2020, 19:00, Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln