Hofklänge – Harmonie Universelle

Es spielen Florian Deuter & Monica Waisman.

Bild: Stefan Flach

Harmonie Universelle
Florian Deuter & Mónica Waisman, Violine

Wiener Hausmusik
Eine der populärsten Besetzungen des häuslichen Musikmachens im 18. Jahrhundert war das Duo. Zwei Melodieinstrumente waren ungemein praktisch und so entstand eine fast unbegrenzte Zahl an Kompositionen für zwei Violinen, zwei Flöten oder ähnliche Instrumente. Häufig unterrichteten die Komponisten selber in den Häusern des gehobenen Bürgertums und der Adligen. Einen besonderen Anreiz neben originalen Kompositionen bildeten hier nun beliebte und populäre Kompositionen, wie berühmte Opernarien, Kammermusikwerke und Sinfoniesätze. Während die Spatzen die berühmtesten Melodien von den Dächern pfiffen, entstanden unzählige Versionen zeitgenössischer Komponisten oder manchmal auch von den Urhebern selber.

Unser heutiges Programm könnte theoretisch gut in einem Wiener Bürgerhaus an einem Nachmittag stattgefunden haben.

Veranstaltungsort: Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Zugang über Dagobertstraße (gegenüber Dagobertstraße 63).

Der Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz ist bislang leider nicht barrierefrei erschlossen und nur über Stufen erreichbar. Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne die Stabsstelle Events der Stadt Köln unter stabsstelle-events@stadt-koeln.de oder 0221/ 221-26019.

Datum: 06.08.20
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Veranstalter: Sommer Köln

Anmeldung: Die Besucherzahl ist auf maximal 70 Personen pro Veranstaltung ist begrenzt.
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung über unser Anmeldeformular an.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst dann verbindlich ist, wenn Sie von uns eine Bestätigung per E-Mail erhalten. Bitte bringen Sie die Anmeldebestätigung als digitale Nachricht auf Ihrem Handy oder als Ausdruck zur Veranstaltung mit. Vielen Dank.

Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht!


Gefördert von: 

Stadt Köln, Die Oberbürgermeisterin – Kulturamt

Sommer Köln Termine:
06.08.2020, 19:00, Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln