Hofklänge – Asasello-Quartett

Das Asasello-Quartett wurde im Jahr 2000 in der Kammermusikklasse von Walter Levin an der Musikhochschule in Basel gegründet.

Bild: Fotoatelier Hermann und Clärchen Baus

Nach Abschluss der Studien wurde das Ensemble von 2003 bis 2006 in die Meisterklasse des Alban Berg Quartetts in Köln aufgenommen und studierte ferner Neue Musik bei David Smeyers. Der 1. Preis beim Wettbewerb des Migros-Kulturprozentes 2003 in Zürich bildete den Auftakt zu einer internationalen Konzerttätigkeit.

Das Asasello-Quartett besteht aus:
Rostislav Kozhevnikov, Violine
Barbara Streil, Violine
Justyna Śliwa, Viola
Teemu Myöhänen, Violoncello

Veranstaltungsort: Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Zugang über Dagobertstraße (gegenüber Dagobertstraße 63).

Der Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz ist bislang leider nicht barrierefrei erschlossen und nur über Stufen erreichbar. Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne die Stabsstelle Events der Stadt Köln unter stabsstelle-events@stadt-koeln.de oder 0221/ 221-26019.

Datum: 11.08.20
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Veranstalter: Sommer Köln

Anmeldung: Die Besucherzahl ist auf maximal 70 Personen pro Veranstaltung ist begrenzt.
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung über unser Anmeldeformular an.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst dann verbindlich ist, wenn Sie von uns eine Bestätigung per E-Mail erhalten. Bitte bringen Sie die Anmeldebestätigung als digitale Nachricht auf Ihrem Handy oder als Ausdruck zur Veranstaltung mit. Vielen Dank.

Open Air und Eintritt frei.

Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht!


Gefördert von: 

Stadt Köln, Die Oberbürgermeisterin – Kulturamt

Sommer Köln Termine:
11.08.2020, 19:00, Innenhof der Hochschule für Musik und Tanz Köln