N.N. Theater – „Der Brandner Kaspar“

Ein bayrisches Heiligtum
Nach einer Erzählung von Franz von Kobell

Der Brandner lebt als rüstiger Büchsenmacher und Jagdhelfer am Tegernsee. Eines Tages steht der Tod vor ihm und fordert ihn auf, mitzugehen. Kaspar windet sich, schafft es, den Tod mit Kirschgeist betrunken zu machen und schließlich auch noch dazu zu überreden, mit ihm um weitere Lebensjahre Karten zu spielen. Er betrügt den Tod – und dieser gewährt ihm weitere 18 Jahre Leben. Diese verlaufen anders als er erwartet. Er verliert alle, die er liebt. Seine Marie an einen anderen Mann, seine Söhne an den Krieg.

Das N.N. Theater stellt in dieser Inszenierung den Tod dorthin wo er hingehört: mitten ins pralle Leben!

Regie: Ute Kossmann
Spieldauer: 90 Minuten, mit Pause
www.nntheater.de
www.koelnticket.de

Veranstalter: N.N. Theater

Open Air!

Eintritt:
Ab 15. Mai startet der Vorverkauf bei KölnTicket zu folgenden Ticketpreisen
14,50 € ermäßigt
19,00 € normal.

Für Fans gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit ein Mini-Abo zu erwerben, das zu dem Besuch von 2 Aufführungen berechtigt. Es kostet 25 Euro ermäßigt und 31 Euro normal.

Sommer Köln Termine:
18.07.2018, 20:30 Uhr, Friedenspark/Bauspielplatz