N.N. Theater

Seit 1987 existiert das N.N. Theater Neue Volksbühne Köln, das Theater feiert in diesem Jahr also sein 30jähriges Jubiläum. Damals als reines Straßentheater gegründet spielt die Gruppe inzwischen überall dort, wo Menschen zusammenkommen: In Stadttheatern, auf Marktplätzen, in Kulturzentren, in Industriehallen. Von 1989 bis 2011 bestimmte die Handschrift von Regisseur George Isherwood den Stil der Theatergruppe: Ursprünglich, lebendig und volksnah, immer bemüht um die ausgewogene Balance zwischen Tragödie und Komödie. Diese Arbeit führt seit 2012 das Ensemble unter wechselnder Regie erfolgreich fort. Mit Spielfreude und Phantasie widmen sich Regisseurin und Akteure den großen klassischen Vorlagen, um sie – trotz ihrer inhaltlichen Schwere – stets verständlich und leicht aufzubereiten.