Grußworte

Liebe Kölnerinnen und Kölner, liebe Köln-Gäste,
sehr geehrte Damen und Herren!

Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein ereignisreicher Sommer Köln in unserer Domstadt. Die beliebte Veranstaltungsreihe geht in die 26. Runde und präsentiert von Juni bis August an zahlreichen Open-Air Spielstätten ein amüsantes, ausgelassenes und wie immer ein internationales Programm mit rund 60 Veranstaltungen für die ganze Familie.

Schon bei der Eröffnungsveranstaltung „Fête de la Musique“ am 24. Juni, welche die Stadt Köln in Kooperation mit der Villafrance, dem Haus der deutsch-französischen Wirtschaft und dem Institut Français veranstaltet, wird die Stadt zum musikalischen Erlebnisparkour. In diesem Jahr präsentieren rund 40 Bands ihre Musik an zahlreichen Spielstätten in der Altstadt. Nutzen Sie also die Gelegenheit, von einer Musikstation zur nächsten zu schlendern und somit einen ganz besonderen musikalischen Rundgang durch die Altstadt zu erleben.

Stimmungsvoll geht es vom 25. – 29. Juli mit dem „Singenden Biergarten“ weiter, der in Köln schon Kultstatus erreicht hat. Und das verwundert nicht, denn wo, wenn nicht in Köln, kennt man das Hochgefühl von Freude und Ungezwungenheit, das beim gemeinsamen Singen mit Hunderten von Menschen entsteht.

Die Freunde des Open Air Theaters kommen unter anderem am Schokoladenmuseum auf ihre Kosten. Das Kölner Sommertheater präsentiert dort erneut ausgewählte Produktionen und widmet sich durchaus auch existentiellen Themen. Das Wandertheater „Ton und Kirschen“ aus Potsdam spürt der Frage nach, was uns als Menschen verbindet und bedient sich dabei unter anderem den Texten von Samuel Beckett, Anton Tschechow, Ovid und Bertolt Brecht. Das Antagon TheaterAktion aus Frankfurt am Main bringt mit „Package“ ein kraftvolles und athletisches Tanztheater auf die Bühne und hält den „uniformierten“ Büro-Menschen in Anzügen tänzerisch den Spiegel vor. Akrobatisch und wagemutig entführen uns die Artisten des Zirkustheaters Cirq’ulation Locale“ aus Belgien mit ihrer „Fiesta Gala Show“ in die magische und bunte Welt der Zigeuner.

Ebenfalls wartet auf Sie im Rahmen des „Kölner Sommertheaters“ ein Theaterspektakel der besonderen Art: Das Antagon TheaterAktion präsentiert mit dem Stück „Gingko“ eine rasante Outdoor-Performance mit Pyrotechnik und Feuer, welche aufrüttelnde und gleichsam poetische Momente schafft, an deren Ende die Hoffnung steht.

Selbstverständlich kommen auch die Kleinen nicht zu kurz: Der „Kinder Sommer Köln“ zeigt am Schokoladenmuseum an 10 Tagen ausgewählte und kuratierte Theaterprogramme für die jüngsten Sommer Köln Fans.

Unter Motto „Open Air PLUS“ präsentieren sich darüber hinaus zahlreiche weitere Veranstaltungen. Zum Beispiel das N. N. Theater im Friedenspark, das sich mit Spielfreude und Phantasie den großen klassischen Vorlagen widmet, um sie – trotz ihrer inhaltlichen Schwere – stets verständlich und leicht aufzubereiten. Die Akademie för uns kölsche Sproch der SK Stiftung Kultur hat für Sie den „Urlaub in Köln“ gebucht und führt Sie mit ihrem Programm an Orte, die nicht unbedingt zum offiziellen Tourismusprogramm gehören. Exotisches gibt es auch beim Festival „MitAfrika“ zu erleben, denn neben Live-Musik bekannter Musiker und afrikanischen Geschichtenerzählern, den „Griots“, erwarten Sie ein afrikanischer Marktplatz, Trommel- und Tanzworkshops, kulinarische Spezialitäten und ein buntes Kinderprogramm.

Bei diesem abwechslungsreichen Programm ist sicherlich für jeden etwas dabei. Dass all dies in unserer Stadt größtenteils kostenlos angeboten werden kann, ist nur durch die finanzielle Unterstützung von Förderern und Sponsoren möglich, denen ich für ihr außerordentliches Engagement ganz herzlich danke.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie spannende Unterhaltung und viel Freude beim Sommer Köln 2018!

Henriette Reker
Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

 

Liebe Kölnerinnen und Kölner,

die Imhoff Stiftung freut sich, den „Sommer Köln“ zum 17. Mal zu unterstützen!

Lassen Sie sich entführen in die wundervolle Welt des Theaters und der Musik – der „Herzensbildung“. Vor der einmaligen Kulisse des Schokoladenmuseums erwarten wir Sie auch in diesem Jahr zu ganz besonderen Vorführungen, die Sie begeistern werden.

Wir werden ihn gemeinsam genießen:

Den Sommer in Köln — Open Air und Eintritt frei!

Herzlichst

Ihre
Susanne Imhoff
Vorstandsvorsitzende der Imhoff Stiftung

Annette Imhoff
Geschäftsführerin Schokoladenmuseum Köln GmbH
Beirat der Imhoff Stiftung